Stiftungszwecke sind die Pflege und Förderung von Bildung und Wissenschaft auf dem Gebiet des Tier- und Naturschutzes, Erhaltung und Pflege des Geburtshauses und der Gedenktafel Carl Kraemers.
Verantwortung
für Mensch
und Tier

Seit 1998 vergibt die Carl Kraemer Stiftung einen Tierschutzpreis.

Seit 2003 wird dieser Preis ergänzt um die Verleihung des Carl-Kraemer-Preises durch die Stadt Hilchenbach.

Die Preisträger werden vom Kuratorium der Carl-Kraemer Stiftung ausgewählt. Die Stadt Hilchenbach hat für den Carl-Kraemer-Preis ein Vorschlagsrecht. Der Preis ist eine bronzene Skulptur des Hilchenbacher Künstlers Rolf Stein. Sie ist angelehnt an das Stadtwappen. Der Wolf lehnt sich Schutz suchend an die Stadtmauer.

Die Verleihung dieses symbolischen Preises wird unterstützt von der Stadtsparkasse Hilchenbach.

Preisträger

Lesen Sie hier mehr über die bisherigen Preisträger des Carl Kraemer Tierschutzpreises.

Kontakt:
Carl-Kraemer-Stiftung
Markt 13, 57271 Hilchenbach

Frau Sigrid Menn,
Telefon: 02733/288-202
E-Mail: s.menn@hilchenbach.de

Spenden-Konto:
Stadtsparkasse Hilchenbach
Kontonr: 12625
BLZ: 46051875
IBAN: DE12 4605 1875 0000 0126 25
BIC: WELADED1HIL